Stockberg

Hier findet Ihr die lokalen Windmessstationen
Windprognosen 2000m

Der Stockberg ist ein wunderbarer Abendberg. An guten Tagen sind Flüge am Säntis vorbei bis zum Hohen Kasten und zurück nach Nesslau durchaus machbar. Kontakt: Bruno:

WhatsApp Gruppe „Stockberg Flieger“ via Thomas:

Jahreszeit:

Ca. von April bis Schneefall. Im Frühling bleibt an einer Stelle der Schnee noch lange liegen und es ist nicht möglich ganz nach Oben zu fahren.

Transport:

Das Säntis Taxi fährt uns hoch (079 244 24 24). Kosten 10 CHF / Person.

Während der Saison treffen wir uns oft um 17:30 Uhr zum Feierabendflug. Das Fliegen wird via Whatsapp Gruppe organisiert. Treffpunkt ist der Parkplatz vor der rev. Kirche.

Grundsätzlich sollten Privatfahrten minimiert werden. Für die Fahrt kann beim Hochfahren, am Briefkasten nach dem Beginn des Fahrverbotes eine Bewilligung für 10 CHF gelöst werden. Das Auto muss auf dem offiziellen Parkplatz beim Risipass abgestellt werden. Zu Fuss hat man von dort 15min länger. Bitte stellt keine Autos zuoberst bei der Alp ab.

 

Startplatz:

Die Startrichtung ist für West- bis Südwind optimal. Es kann auch nach Osten gestartet werden, der Startplatz ist jedoch uneben und anspruchsvoll.

 

 

Landeplatz:

landeplatz-stockberg

In Nesslau (Flugmeeting Landeplatz) auf abgemähter Wiese. Vorsicht bei Talwind (Westwind) ist der Landeplatz leicht im Lee.

Flugschulen werden gebeten sich beim Landeplatzbesitzer anzumelden.

Kontaktdaten vom Landeplatzbesitzer: https://tel.search.ch/

 

Gefahren:

Der Stockberg birgt keine besonderen Gefahren. Einzig der Landeplatz ist bei Talwind (Westwind) leicht im Lee.

Wildschutz:

Flugverzicht vom 15. Mai bis 15. Juni:

“Man soll jederzeit zum nächsten Punkt auf dem Hauptgrat blicken können und 10m darüber sein.“

In den Gebieten Schindelberg und Stockberg muss genügend Abstand zum Gelände eingehalten werden. Als Grundregel gilt 10m über dem Hauptgrat und die Zone erstreckt sich wie ein horizontales Dach über den Hauptgrad. Man soll also jederzeit zum nächsten Punkt auf dem Hauptgrat blicken können und 10m darüber sein. Mit 300m AGL ist man immer ausserhalb der Zone. Wir möchten darum bitten die Zone zügig zu überfliegen und sich nicht unnötig lange dort aufzuhalten.

Flugverzicht im Winter:

Ab 16:00 Uhr keine Flugbewegungen über den Gebieten Schindelberg und Stockberg.

 llklkjlkj

Webcams:

Schindelberg:

http://alpakas.ostch.com/

Säntis Kette:

http://www.chaeserrugg.ch/en/startseite/summer/service/livecams.html

Säntis:

https://saentis.roundshot.com/

www.wildhaus.ch/sommer/aktuell/webcams.html